Futterplan für den kranken Hund

© Bild: Javier brosch
© Bild: Javier brosch

Dein Hund ist krank und Du würdest ihn gerne über eine ausgewogene Ernährung unterstützen?

 

Bei Krankheiten eignet sich Fertigfutter oft nicht, um den individuellen Verläufen der Krankheit zu begegnen. Daher erstelle ich Pläne, die genau auf die Symptome und physiologischen Herausforderungen der Krankheit angepasst sind.

WICHTIGER HINWEIS: Ein diätetischer Futterplan ersetzt keine veterinärmedizinische Behandlung, sondern versteht sich als deren Ergänzung und Unterstützung.

 

 

Ich biete Dir eine Ernährungsberatung u.a. bei folgenden Erkrankungen:

  • Erkrankungen mit Organbeteiligung wie u.a.
    • Niereninsuffizienz
    • Leber- und Gallenprobleme
    • Schilddrüsenerkrankungen
    • Gastritis, Sodbrennen
    • Darmprobleme, Durchfall, IBD
    • generelle Verdauungsbeschwerden
    • Pankreatitis, EPI
    • Herzerkrankungen
  • Probleme des Bewegungsapparates
    (z.B. Arthrose, ED, HD, Spondylose, Bandscheibenprobleme)
  • Infektionskrankheiten (z.B. Borreliose, Anaplasmose)
  • Epilepsie
  • Krebs
  • Harnwegsprobleme (z.B. Blasenentzündung, Harnsteine)
  • Hormon- und Stoffwechselerkrankungen wie Morbus Cushing, Morbus Addison, Diabetes
  • Allergien, Futtermittelunverträglichkeiten

Dieses Paket umfasst:

  • alle Leistungen des Rund-um-sorglos-Pakets
  • ausführliche Anamnese (mittels Fragebogen)
  • Erstgespräch/E-Mails vor Erstellung des Futterplans
  • Überblick über die Bedarfsdeckung Deines Hundes
  • auf den Bedarf und die Erkrankung abgestimmten Futterplan
  • Hintergrundinformationen zur Erkrankung, Fütterung, Bezugsquellen Futter und Empfehlungen zu passenden Nahrungsergänzungsmitteln und deren Wirkung (siehe Rund-um-Sorglos-Paket)
  • falls nötig Rationsanpassungen im Beratungszeitraum (nicht limitiert)
  • Begleitung: 6 oder 10 Wochen ab Planerstellung, je nachdem welches Paket Du buchst
  • enge Begleitung während der Betreuungszeit, Beantwortung aller aufkommenden Fragen per Telefon, E-Mail oder WhatsApp
  • nach Wunsch Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt
  • ggf. Empfehlungen über den Einsatz von Laboruntersuchungen
  • Empfehlungen zur myko- und phytotherapeutischen Unterstützung Deines kranken Hundes, falls sinnvoll
  • falls nötig, ermäßigter Preis für Ausarbeitung der Darmsanierung (50€ statt 75€)

 

Da sich die Komplexität der Krankheit(en) und damit sowohl die Betreuungsintensität als auch die benötigte Zeit für die Berechnung des Plans sehr unterscheiden, ist eine pauschale Preisangabe nicht möglich.

 

Die meisten Pläne befinden sich in einem Rahmen zwischen 199€ bis 449€ - das sprechen wir natürlich vorher ab.

Da ich weiß, wie viel Geld ein sehr kranker Hund ganz unabhängig von der Ernährung kosten kann, ist im Einzelfall nach Absprache auch eine Ratenzahlung möglich. Sprich mich bitte darauf an.

 

Kosten: je nach Krankheitsfall ab 199€

für genauere Informationen  und ein individuelles, unverbindliches Angebot schreib mir bitte einfach eine E-Mail, in der Du die Krankheitsgeschichte Deines Hundes schon einmal etwas genauer beschreibst, was Du gerade fütterst und was Du dir von der Beratung erhoffst